Liebe Leserinnen und Leser,

vergessen Sie für einen Moment die reinen Kennzahlen des E-Mail Marketings. Was neben diesen Zahlen wirklich wichtig ist, ist Ihre Bindung zum Kunden. Stellen Sie sich selbst die Frage: Weiß ich überhaupt, was meine Kunden lieben? Weiß ich, warum sie meine E-Mail Abonnenten sind? Wenn Sie sich jetzt unsicher fühlen, dann sollten Sie die folgenden Tipps befolgen, um Ihre Kunden im E-Mail Marketing besser kennenzulernen.

Ich werde Ihnen die vier effizienten und verlässlichsten Möglichkeiten zeigen, um Ihre E-Mail Marketing Strategie auf das nächste Level zu heben und die Bedürfnisse Ihrer Kunden verstehen zu können.

 

Schritt 1: Gezielte Umfragen für Ihre Leser!

Diese Möglichkeit ist eigentlich die simpelste, denn Sie können ganz einfach hochwertige und zielführende Umfragen in Ihre neuen E-Mails einbauen. Wichtig ist, dass Sie diese Methode jedoch zum einen gezielt und zum anderen nur punktuell nutzen, da Ihre Mails schließlich nicht zu einer reinen Meinungsbildungs-Plattform verkommen sollen.

Umfragen können Sie im E-Mail Marketing entweder mit Google Umfragen oder SurveyMonkey durchführen.

Google Umfragen: Mit dem Tool von Google können Sie hochwertige Umfragen erstellen. Dabei können Sie aus vielen Designs Ihren Favoriten wählen und somit individuelle Umfragen basteln, mit denen Sie Ihre Kunden besser kennenlernen. Dabei spielt es selbstverständlich auch keine Rolle, welchen Umfragetyp Sie bevorzugen, da Google Umfragen viele verschiedene Optionen (z. B. Multiple Choice) liefert.

Interessant dürfte auch sein, dass Google seit kurzer Zeit das Open Source Framework Accelerated Mobile Pages, kurz AMP, unterstützt, was es Ihren Kunden erlaubt, Umfragen direkt im E-Mail Postfach zu öffnen und zu beantworten. Diese Funktion steht aktuell nur für einige E-Mail Anbieter zur Verfügung, ich gehe jedoch davon aus, dass viele Anbieter noch nachziehen werden. Definitiv keine schlechte Möglichkeit, um Ihre Conversion Rate im E-Mail Marketing zu erhöhen.

SurveyMonkey: Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben die weltweit führende Plattform für Online-Umfragen. Große Unterschiede in der Funktionsweise zu Google finden sich nicht. Meiner Meinung nach ist ein großer Pluspunkt von SurveyMonkey, dass die Umfragen noch individueller gestaltet werden können und es mehr Möglichkeiten zur Auswertung gibt. Mein Rat: Testen Sie es selber und finden Sie heraus, welches Tool besser zu Ihnen passt.

 

Schritt 2: Direkter Aufruf an Ihren Kunden, auf Ihre Mail zu antworten.

Auch diese Möglichkeit, Ihre Kunden im E-Mail Marketing besser kennenzulernen, ist praktisch selbsterklärend. Wichtig ist allerdings, dass Sie den Aufruf gut verpacken. Wie in anderen Blogartikeln schon mehrmals erwähnt, spielt Ihre eigene Kreativität eine große Rolle. Denken Sie sich eine interessante Story aus, die Ihren Leser anspricht, sodass er von alleine das Bedürfnis bekommt, auf Ihre Mail zu antworten und seine Meinung mitzuteilen.

Dazu ein Beispiel von einem meiner Kunden: Er betreibt einen erfolgreichen Online-Shop für Proteinriegel. In einer seiner Mails hat er ausführlich darüber berichtet, dass er den Haselnuss-Riegel am besten findet und dass er ihm am besten schmeckt. Anschließend rief er seine Leser dazu auf, ihm mitzuteilen, welches denn ihre jeweilige Lieblingssorte sei. Die Resonanz war wirklich überwältigend und mein Kunde hatte sofort einen besseres Blick über seine Leserschaft.

 

Schritt 3: Verlosungen auf Social-Media, um Kunden besser kennenzulernen

Im letzten Schritt möchte ich Ihnen, verehrte Leserschaft, ans Herz legen, sich Meinungsbilder über Ihre Social-Media Accounts einzuholen. Dafür eignen sich hervorragend Verlosungen, da diese generell eine sehr hohe Reichweite bekommen. Ihr Aufruf könnte wie folgt klingen: Poste ein Bild mit deinem Lieblingsprodukt von uns und dem Hashtag #XY auf Instagram und nimm automatisch an unserer monatlichen Verlosung von Produkt #XY teil.

So können Sie ganz einfach herausfinden, welche Produkte bei Ihrer Leserschaft hoch im Kurs stehen. Dass Verlosungen auf Instagram ein voller Erfolg sein können, hat diesen Monat BibisBeautyPalace gezeigt, die diverse Multimedia Produkte verlost. Um an der Verlosung teilnehmen zu können, sollen Ihre Follower unter anderem einen Kommentar unter dem Bild hinterlassen. Ihr Foto hat unglaubliche 15.858.699 Kommentare gesammelt (Stand: 07.01.2020). Mein Appell: Nutzen Sie Ihre Reichweite, um Ihre Kunden besser kennenzulernen.

Abschließend hoffe ich, dass deutlich geworden ist, dass es verschiedene simple Möglichkeiten gibt, um Ihre Kunden im E-Mail Marketing besser kennenzulernen. Und manchmal ist es sogar sehr effektiv, wenn Sie Ihre Leserschaft direkt frage, welches Produkt sie sich in ihrem Online-Shop wünscht.

Erfolgreiche Grüße,
Thomas Grabner

Haben Sie einen Online Shop?

Ich helfe Online Shops mehr Stammkunden durch effektives E-Mail Marketing zu gewinnen!